Projekte

Wohnsiedlung Luegisland Nord

Wohnen   2017

Im Wohnquartier Luegisland in Zürich-Schwamendingen entstehen zwei Ersatzneubauten mit Total 64 Mietwohnungen und einer integrierten Kindertagesstätte im Hof. Die ganze Anlage wird dem bestehenden Nachbargrundstück gestalterisch angenähert, um ein idyllisches und familienfreundliches Gesamtbild zu schaffen. Mettler + Partner steuert hierzu die Planung zu sämtlichen elektrischen Installationen in den Bereichen Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, Sicherheit und Überwachung, sowie Photovoltaik bei.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, UKV, Sicherheits-/Überwachungsanlage
Bauherr Baugenossenschaft VITASANA Zürich
Architekten Galli Rudolf Architekten AG ETH BSA
Bauzeit 2015 - 2018
Fotos Atelier Brunecky

Zürcher Kantonalbank

Dienstleistung   2017

Die bestehende Filiale Neumünster an der Forchstrasse 5 in Zürich, entspricht nicht mehr dem heutigen Gestaltungskonzept der Zürcher Kantonalbank. Diesbezüglich wird die Filiale entsprechend umgebaut um den neuen Ansprüchen gerecht zu werden. Zudem wird eine komplette Sanierung der Haustechnik im gesamten Gebäude umgesetz und der bestehende Dachstock in eine neue Wohnung umgenutzt. Unter Anspruch der örtlichen Denkmalpflege, werden die geschützten Gebäudeteile im Gesamtkontext betrachtet und in der Planung berücksichtigt.

Gebiete Gesamtsanierung der Stark- und Schwachstromanlagen und Installationen, Sicherheitstechnik und Beleuchtung.
Bauherr Zürcher Kantonalbank
Architekten DOPPLER + PARTNER ARCHITEKTEN AG
Bauzeit 2017 - 2018
Fotos ZKB

CS Bundling

Dienstleistung   2017

Die Credit Suisse AG beabsichtigt einen grossen Teil der Filialen in der Schweiz neu zu gestalten. Als Aufgabe sollen die 37 Filialen in einem Bundling-Projekt teilweise Total saniert werden. Mit dem Ziel kundenfreundlich und repräsentativ nach Aussen zu wirken.

Gebiete Stark- und Schwachstromanlagen, Serverräume, Kommunikation, Hochsicherheitsanlagen, Zutrittskontroll- und Videoüberwachung, Audio-Videoanlagen
Bauherr Credit Suisse AG Zürich
Architekten Burkhardt + Partner AG Zürich
Bauzeit 2016 - 2018
Fotos Rasim Abdagic

MFH Malvenstrasse Zürich

Wohnen   2017

Der Neubau ersetzt das bestehende Mehrfamilienhaus an der Malvenstrasse in Zürich-Oerlikon. Das Projekt von AMZ Architekten umfasst vier moderne familienfreundliche Wohnungen und drei Autoabstellplätzen mit Elektro-Tankstelle.

Gebiete Stark- und Schwachstrominstallationen, Beleuchtung
Bauherr Privat
Architekten AMZ Architekten Zürich
Bauzeit 2016
Fotos Franz Roos

Bruker BioSpin

Dienstleistung   2017

Im Zuge einer Modernisierung werden weitgehende Teile der Bruker BioSpin AG renoviert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Grossräumige und einladende Büro- und Laborräume sollen neu für ein ideales Arbeitsklima sorgen. Damit dieses Umfeld geboten wird, plant Mettler + Partner das gesamte Elektro-, Beleuchtungs- und Sicherheitskonzept.

Gebiete Stark- und Schwachstromanlagen, Kommunikation, Sicherheitsanlage
Bauherr Bruker BioSpin AG Fällanden
Architekten Sonderegger Architekten ETH SIA Zürich
Bauzeit 2016 - 2017
Fotos Rasim Abdagic

COOP Marché Restaurant Dietlikon

Verkauf   2017

Die Marché Restaurants Schweiz AG hat im November 2016 ihre neuen Büroräumlichkeiten im COOP Einkaufzentrum Dietlikon bezogen. Es wurden ca. 40 neue Büroarbeitsplätze, diverse Meetingräume, sowie eine Testküche eingebaut.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen und Beleuchtung
Bauherr Marché Restaurants Schweiz AG
Architekten Ueli Schneider Architekt
Bauzeit 2016
Fotos Philippe Mettler

Raiffeisenbank Zollikon

Dienstleistung   2017

Die Raiffeisenbank Zollikon gehört zu der Gruppe ‘Raiffeisenbank rechter Zürichsee’. Die Aufgabe bestand darin, das vorhandene Geschäftshaus an der Hauptstrasse in Zollikon in eine repräsentative und kundenfreundliche Bankfiliale umzunutzen.

Gebiete Stark- und Schwachstromanlagen, Serverraum, Kommunikation, Sicherheitsanlagen, Zutrittskontroll- und Videoüberwachung, Audio-Videoanlagen
Bauherr Raiffeisenbank rechter Zürichsee, Männedorf
Architekten AMZ Architekten Zürich
Bauzeit 2016
Fotos Franz Joos

Alterszentrum Platten in Meilen

Wohnen Gastgewerbe   2017

Das bestehende Berghaus soll mit einem modernen Ersatzneubau ergänzt werden. Das neue Gebäude umfasst rund 81 neue Bewohnerzimmer, diverse Mehrzweckräume sowie einem grosszügigen Restaurationsbetrieb im Erdgeschoss. Mettler+Partner plant die gesamte Elektro- und Beleuchtungsanlage.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung und Blitzschutz
Bauherr PK Rück Lebensversicherungsgesellschaft für die betriebliche Vorsorge AG
Architekten Althammer Hochuli Architekten AG
Bauzeit 2016 - 2018
Fotos Althammer Hochuli Architekten AG

PK Rück Zollikerstrasse

Dienstleistung   2017

Die PK Rück, eine auf Pensionskassen und Sammelstiftungen spezialisierte Lebensversicherungsgesellschaft, hat im Februar 2016 ihre neuen Räumlichkeiten an der Zollikerstrasse bezogen. Die bestehende Liegenschaft wurde umfassend saniert. In den Räumlichkeiten vom 1.OG bis 4.OG wurden ca. 100 neue Büroarbeitsplätze geschaffen.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung und Sicherheit
Bauherr PK Rück Lebensversicherungsgesellschaft für die betriebliche Vorsorge AG
Architekten Galli Rudolf Architekten AG
Bauzeit 2015 - 2016
Fotos Philippe Mettler

Kindergarten Roos, Regensdorf

Bildung/Gesundheit   2016

Der bestehende Kindergarten aus der 50er-Jahre besteht nun aus zwei doppelstöckigen Hauptgebäuden, einem eingeschossigen Lehrerpavillon und zwei kleinen Nebengebäuden. Die Bauten werden mit Terrassen verbunden, die es ermöglichen, genügend grosse Aussenspielflächen für die Kinder anzubieten. Zusätzlich laden offene Rasenflächen zum Toben und Bewegen ein. Dank der Holzbauweise vom Vierfachkindergarten schafft es eine angenehme Atmosphäre und eine hohe Benutzerfreundlichkeit

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung
Bauherr Primarschule Regensdorf
Architekten Team4, Zürich
Bauzeit 2015 - 2016
Fotos Jasmine Matter

Wohnhaus Suurstoffi in Risch Rotkreuz

Wohnen   2016

In Risch Rotkreuz entsteht auf dem Suurstoffi-Areal das neue Gartenhochhaus «Aglaya». Eine visionäre Wohnform – die Natur bereits in das Gebäude integriert. Moderne Wohnungen und Gewerberäume mit grosszügigen Flächen, werden für die Mieter auf einem hohen Niveau realisiert. Anspruchsvolle und zukunftsweisende Installationen unterstreichen das visionäre Gebäudekonzept. Mettler+Partner wurde mit der Elektro- und Lichtplanung beauftragt.

Bauherr Zug Estates AG, Zug
Architekten Ramser Schmid Architekten, Zürich
Bauzeit 2016 – 2018
Fotos Ramser Schmid Architekten, Zürich

Katholisches Pfarreizentrum Zollikon

Bildung/Gesundheit   2016

Durch eine umfassende Sanierung des in 1977 erstellten Pfarreizentrums wurde das bestehende Gebäude architektonisch aufgewertet und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Im Zuge des Umbaus wurde sowohl eine energetische Sanierung vorgenommen, als auch den veränderten Bedürfnissen der Nutzer Rechnung getragen. Das Pfarreizentrum umfasst im Wesentlichen ein grosszügiges Foyer, einen repräsentativen Saal mit einer Bühne, Büros für die Mitarbeiter, diverse Mehrzweck- und Schulungsräume, einer Kegelbahn, sowie eine Grossküche und zwei Wohnungen.

Gebiete Stark- und Schwachstromanlagen, Beleuchtung und Blitzschutz
Bauherr Katholische Kirchgemeinde Zollikon-Zumikon
Architekten Hull Inoue Radlinsky Dipl. Architekten ETH SIA GmbH
Bauzeit 2014 - 2015
Fotos Philippe Mettler und Emanuel Strub

Union Bancaire Privée

Dienstleistung   2016

Die bestehende Privatbank UBP, mit bester Lage an der Zürcher Bahnhofstrasse wurde unter laufendem Betrieb in den Jahren 2007 - 2008 total saniert. Die Umbauarbeitenb erfolgten in mehreren Etappierungen. Die technische Gesamtsanierung wurde in einer kurzen Bauzeit umgesetzt. Im 2015 wurde eine weitere Etage komplett umgebaut und einer neuen Nutzung zugeordnet. Der Umbau wurde in einem kurzen Zeitfenster umgesetzt unter Berücksichtigung des laufendem Tagesgeschäft der Bank.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, Kommunikation, Sicherheit
Bauherr UBP Bank
Architekten Meyer Moser Lanz Architekten AG, Zürich
Bauzeit 2007 - 2008 und 2015

Zwicky Areal Wallisellen

Kultur Wohnen   2016

An einer pulsierenden Lage, nahe der Stadt, wurde das Zwicky Areal unter Denkmalschutz total saniert. Moderne Wohnungen und Gewerberäume mit grosszügigen Flächen, sind für die Mieter auf einem hohen Niveau realisiert worden. Anspruchsvolle Installationen, auf dem technischen Stand der Zeit, zeichnen die Innenstruktur der Technik aus.

Gebiete Stark- und Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage
Bauherr Zwicky & Co. AG, Wallisellen
Architekten ZANONI Architekten, Zürich
Bauzeit 2012 - 2018

Erlenmatt Ost Basel

Kultur Wohnen   2015

Wohnen und Arbeiten in einem lebenswerten Umfeld, dass ist an der Signalstrasse in Basel bei der Überbauung Erlenmatt Ost möglich. Auf einem mehrere hundert Meter grossen Areal entstehen total 13 Neubauten die modernsten Ansprüchen gerecht werden und jung und alt zusammen führt Nebst einer Minergie P-ECO Zertifizierung und einer modernen und anspruchsvollen Beleuchtung wird ein besonderes Augenmerk auf die Begrenzung von niederfrequenter elektromagnetischer Strahlung (Elektrosmog) gelegt. In den projektierten Gebäuden hat es ausreichend Platz für betreutes und behinderten gerechtes Wohnen mit der Abilia Basel und einer Kindertagesstätte der Bläsistift. Mettler+Partner darf bei diesem spannenden Projekt die Elektro- und Lichtplanung projektieren. Zusammen mit der Stiftung Habitat werden wir im Baustein 1(a+b) die gesamte Elektroplanung, vom Blitzschutz über Stark - und Schwachstromanlagen zu W-Lan fähiger Schwesternrufanlage bis zur Beleuchtung übernehmen. Zudem wurden wir für die Elektro- und Lichtplanung vom gesamten Aussenraum der drei Baufelder beauftragt. Weitere Informationen: http://www.erlenmatt-ost.ch

Gebiete Stark- und Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage
Bauherr Stiftung Habitat Basel
Architekten Galli Rudolf Architekten AG Zürich
Bauzeit 2015 - 2017

Neubau Sekundarschulhaus Laufen BL

Bildung/Gesundheit   2015

Die Sheddachräume für den Klassenunterricht im obersten Geschoss werden optimal mit Tageslicht (gleichmässigem Nordlicht) versorgt. Die Kunstlichtplanung reagiert darauf mit indirekt strahlenden Lichtbändern, die die geneigten Deckenflächen asymmetrisch beleuchten und so eine tageslichtähnliche Situation bilden. Wie ein Schwarm Zugvögel formieren sich LED-Lichtlinien in der Erschliessung und den Aufenthaltszonen. Die freie Anordnung der Aufbau-Lichtlinien nimmt die Dynamik der Nutzer in diesen Räumen auf und sorgt für eine lockere Atmosphäre. Wo mehr Licht benötigt wird, formieren sich "die Vögel" enger. Regelmässig platzierte Lichtlinien beleuchten die Klassen- und Lehrerzimmer im EG und 1.OG.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Sicherheit, MSRL, Lichtgestaltung Innenraum
Bauherr Kanton Basel Landschaft
Architekten ARGE Fischer Ammann Architekten, Zürich
Bauzeit in Planung

SVA WGH Neugasse

Dienstleistung Wohnen   2015

Das Architektenteam Isa Stürm und Urs Wolf gewannen den Projektwettbewerb der SVA Zürich für ein Wohn- und Geschäftshaus. Der Neubau befindet sich an der Ecke Neugasse/Luisenstrasse im Zürcher Stadtkreis 5. Die SVA Zürich hat die Büroräume im EG und 1. OG mit 110 Arbeitsplätzen bezogen, darüber befinden sich 22 individuelle Wohnungen im 2. bis 5. OG. Mettler+Partner war verantwortlich für die Elektro- und Lichtplanung.

Bauherr SVA Zürich
Architekten Isa Stürm und Urs Wolf Zürich
Bauzeit 2013 - 2014
Fotos Julien Vonier, Zürich

Schulanlage Schwerzgrueb Bülach

Bildung/Gesundheit   2015

Die Schulanlage Schwerzgrueb aus dem Jahr 1970 wurde 2014 – 2015 komplett saniert. Dies ermöglichte uns, auch die in die Jahre gekommene Beleuchtungsanlage zu überdenken und ein neues Beleuchtungskonzept auszuarbeiten. Das Beleuchtungskonzept unterscheidet in ruhige und bewegte Zonen. In den ruhigen Zonen wurden quadratische Lichtkörper regelmässig angeordnet, die neutralweisse Lichtfarbe unterstützt das konzentrierte Arbeiten. Die bewegten Zonen wie die Korridorflächen oder die Aula werden mit runden, frei angeordneten Leuchten in warmweisses Licht getaucht. Die Form der Leuchtkörper ist eine Anlehnung an die alten Leuchten aus der Erbauungszeit des Schulhauses.

Gebiete Stark- und Schwachstrominstallationen, Lichtgestaltung Innen- und Aussenräume, Sicherheit, Notbeleuchtung, AV-Anlagen, Brandmeldeanlage, KNX
Bauherr Stadt Bülach
Architekten schibliholenstein architekten sia fsai, Zürich
Bauzeit 2014 - 2015
Fotos Hanspeter Schiess, Trogen (Innenaufnahmen) und Markus Holenstein, Zürich (Aussenaufnahme)

MFH Freiestrasse, Zürich

Wohnen   2015

An der exklusiven Lage in Zürich, an der Freiestrasse, ist ein stillvolles Herrenhaus mit einem ausergewöhlichem Ambiente entstanden. Modernste Einrichtungen und Materialen zeichnen das stilvolle Haus mit Mietwohnungen besonders aus.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, dekorative LED-Beleuchtung, etc.
Bauherr Privat
Architekten AMZ Architekten AG
Bauzeit 2014

Verkaufscenter INSIDE

Dienstleistung Verkauf Gastgewerbe   2015

Im Herzen von Voketswil, an einer privillegierten Lage, wurde ein neues Einkaufscenter errichtet. Durch seine besondere und elegante Architektur ist das INSIDE-Center auf seine Art einzigartig und anziehend. Auf einer Totalfläche von 14‘000 m2 sind nebst der Tiefgarage und Nebenräumen, diverse Ladenflächen auf 5‘500 m2 enstanden. (Fotos: Radek Brunecky)

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, dekorative Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, Evakuatonsanlage, USV/Bypass, Parkinganlage, Wertschutz, Videoüberwachung etc.
Bauherr Imufin AG
Architekten Holzer Kobler Architekturen GmbH
Bauzeit 2014

Stadtgärtnerei Zürich

Dienstleistung Kultur   2015

Das Areal „Stadtgärtnerei Zürich“ ist eine komplexe Anlage, welche sich über mehrere Gewächshäuser, Xerophyten-, Palmen- und Tropenhaus, Ausstellungshalle, Foyer mit Schildkrötenteich, Verkauf, Meetingräumen und Büroräumlichkeiten erstreckt und vieles mehr zu bieten. Die elektrischen Installationen wurden nach den Minergie-Standards und den erhöhten Vorschriften für Schutz gegen Nagetiere und UV-Strahlen realisiert.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, USV/Bypass, Blitzschutz, Videoüberwachung, Beamerinstallation, Infoscreens, Lautsprecheranlage, etc.
Bauherr Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Architekten mischa badertscher architekten
Bauzeit 2009 - 2014
Fotos Roger Frei, Zürich

WEINBERG - Boutique

Verkauf   2015

An der Weltbekannten 1.4 km langen Bahnhofstrasse, ist eine revolutionäre Damenboutique eröffnet worden. Mit einer hervorragender und anspruchsvollen Architektur, wurde das Ambiente für eine zukunftsorientierte Boutique geschaffen.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, dekorative Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, Evakuatonsanlage, Audio-Video-Anlage, Wertschutz, Videoüberwachung etc.
Bauherr Weinberg & Co
Architekten Isa Stürm & Urs Wolf SA
Bauzeit 2014
Fotos Elisabeth Real, Zürich

Coop Dietlikon

Verkauf   2014

Nach 3 Jahren Planung und 12 Monaten intensiver Ausführung unter laufendem Betrieb, hat der Coop Megastore in Dietlikon am 28.08.14 offiziell eröffnet. In dieser Zeit wurden ca. 46'000m Kabel neu verlegt, 20 Brandschutzventilatoren angeschlossen, mehr als 1000 Lampen verbaut und mehrere tausend Datenpunkte implementiert. Für die entsprechende Sicherheit sorgen 2 Transformatoren à 1000 kVA, welche im Ring gespiesen sind, gerundete 400 Notleuchten und unzählige Brandmelder, Handalarmtaster und Brandfallbausteine. Mettler + Partner AG durfte in diesem Projekt die komplette Elektroplanung für den Grundausbau Coop, Interdiscount, Vitality, Fust, Import Parfümerie und Dosenbach machen. Das Center verfügt über eine vollautomatische Entrauchungsanlage, ein Parkleitsystem und modernste Sicherheitstechnik. Auch ohne direkte Zertifizierung erfüllt das Gebäude die Ansprüche des Minergies Labels.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, dekorative Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, Evakulationsanlage, USV/Bypass, Parkinganlage, Wertschutz, Videoüberwachung etc.
Bauherr Distributis AG, pa Coop Direktion Immobilien
Architekten G&Z Architektur AG
Bauzeit 2013 - 2014

Wohnsiedlung Furttalstrasse

Wohnen   2014

Attraktive Wohnsiedlung mit Genossenschaftswohnungen, Ateliers, Büros und Gemeinschaftsraum .... mit Total 109 Einheiten. Die Ziele von Minergie-Standard wurden im Projekt mitberücksichtigt, unter den Massnahmen energiesparendes, ökologisches und umweltgerechtes Bauen.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Multimediaverkabelung, Beleuchtung, Blitzschutz, Sicherheit, Videoüberwachung, Audio-Beamerinstalltion etc....
Bauherr Baugenossenschaft Waidmatt
Architekten architekturbüro bosshard und partner ag
Bauzeit 2009 - 2014
Fotos Baugenossenschaft Waidmatt

ZVV-Kundenkontaktcenter HB

Dienstleistung   2014

Das neue Kundencenter befindet sich in der Halle des neuen Bahnhofs Löwenstrasse bei den Gleisen 31-34. Der Schalter ist an sieben Tage die Woche geöffnet und bietet umfassende Beratung zum öffentlichen Verkehr – von der Fahrplanauskunft bis zum Aboverkauf. Das Kundencenter verfügt über ein wassergekühltes Rack, zwei Glasfasererschliessungen und eine auf KNX basierende Beleuchtungssteuerung. Für die Kunden steht ein Self-Service-Desk zur Verfügung. Zwei Abfahrtscreens und ein Ticketing-System mit People-Counting führen den Kunden. Dank modernster EDV-Infrastruktur laufen VOIP-Telefonie und Prisma-Zahlungssysteme zuverlässig und effizient. Mettler + Partner AG durfte in diesem spannenden Projekt die gesamte Elektro- und Lichtplanung machen. Auf Grund unserer Erfahrungen bei der Planung von anspruchsvollen Netzwerken, konnten wir zudem das Qualitätsmanagement für die gesamte Informatik machen.

Bauherr Verkehrsbetriebe Zürich
Architekten Winzer Partner Zürich
Bauzeit 2013 - 2014

Strandbad Mythenquai

Gastgewerbe   2014

Das neue Restaurant im Strandbad Mythenquai wurde im Mai in Betriebe genommen. Das in die Jahre gekommene Gastrogebäude erfüllte die Anforderungen an einem zeitgemässen Betrieb nicht mehr. Sämtliche Elektroanlagen (Stark- und Schwachstrom) wurden komplett neu erstellt. Alle Leuchten in den Gebäuden entsprechen dem Minergie-Standard. Die Architekten Elia Malevez + Spiro-Gantenbein gewinnen den Projektwettbewerb des Amts für Hochbauten. Das neue Restaurant nimmt Bezug zu den bestehenden Gebäuden der 1950er Jahre und ist dennoch eigenständig. Der neue Standort des Gastrogebäudes schliesst in der Achse der bestehenden Garderoben eine Lücke und schirmt so den Strassenlärm ab.

Bauherr Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Architekten Elia Malevez + Spiro-Gantenbein
Bauzeit 2014
Fotos Georg Aerni, Zürich

Oberstufenzentrum Weiden, Rapperswil

Bildung/Gesundheit   2014

Der dreigeschossige Erweiterungsbau weist einen einfach Aufbau auf. Die abgesenkte Turnhalle reicht bis ins Ergeschoss. Dort befinden sich L-förmig angeordnet die Spezialräume wie Vorbereitungsraum, Musikzimmer und Konferenzraum. Darüber befinden sich zwei Klassengeschosse. Die Klassenzimmer säumen sich windmühlenartig um einen interne Halle, welche als flexibel nutzbare Lernlandschaft genutzt werden kann. Mettler+Partner darf die gesamte Elektro- und Beleuchtungsanlage planen.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innenraum
Bauherr Stadt Rapperswil
Architekten Karamuk Kuo Architekten, Zürich
Bauzeit in Ausführung
Fotos Karamuk Kuo Architekten, Zürich

The Medicines Company

Dienstleistung   2014

Parallel zu der weltberühmten Bahnhofstrasse in Zürich, wurde ein Minergie-Gebäude für einen Grosskonzern erbaut. The Medicines Company führt mehrere Entwicklungsprogramme mit geplanten und durchgeführten klinischen Studien, mit dem Ziel in der Entwicklung unerfüllte medizinische Bedürfnisse in der Akut-und Intensivpflege zu befriedigen. Im technisch anspruchsvollem Neubau sind ca. 140 Mitarbeiter beschäftigt.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, EIB-KNX Steuerung, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, USV/Bypass, Serverraumplanung, Wertschutz, Videoüberwachung, Beamerinstallation, Infoscreens, Roomwizzards etc.
Bauherr The Medicines Company, Zürich
Architekten werkhof AG, Zürich
Bauzeit 2014
Fotos eddymotion photography, Zürich

Kehrichtverwertungsanlage Bern

Dienstleistung   2013

Im Rahmen des neu erschlossenen Infrastrukturstandorts Bern Forsthaus West entstand ein Ersatzneubau für die Kehrichtverwertungsanlage Bern (KVA). Ähnlich einem Containerfrachtschiff im Hafen, liegt der Neubau der KVA am Stadtrand von Bern – zwischen der Hauptstrasse Richtung Murten und der Westtangente der A1, in einem Restwaldstück. Die Gebäudelänge beträgt über 300 Meter auf einer Breite von über 60 Meter, der tiefste Punkt der Anlage liegt im Kehrichtbunker auf minus 12 Meter und erstreckt sich bis auf eine Kaminhöhe von 70 Meter.

Gebiete Stark und Schwachstrom / Gebäude, Zutrittssystem, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innen-/Aussenraum
Bauherr Energie Wasser Bern
Architekten Graber Pulver Architekten AG, Bern
Bauzeit 2008–2013

Wohn- Geschäftshaus, Badenerstr-595, Zürich

Wohnen   2013

Ein traditionsreiches und historisches Bürogebäude wurde umgenutzt, mit einer neuer Aufstockung in Holzbau, für Eigentumswohnungen und Ateliers. Total sind 42 Stk. Loftwohnungen und 20 Stk. Atelier entstanden, mit sichtbaren und hochwertigen Elektroinstallationen…..

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Multimedia-Verkabelung etc....
Bauherr MOBIMO AG - vertreten durch Steiner AG
Architekten Guagliardi Ruoss Architekten
Bauzeit 2012 - 2014

Schulhaus Feldmeilen

Bildung/Gesundheit   2013

Ein C-förmiger Neubau bildet mit dem bestehenden Schulhaus aus den 40er Jahren einen neuen Schulhof. Der Umgang um den Innenhof bildet die informelle „Wandelhalle“ der Schule, die Übersicht über die Zugänge zu den verschiedenen Flügeln bietet. Mettler+Partner plant die gesamte Elektro- und Belechtungsanlage.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Lichtgestaltung
Bauherr Gemeinde Meilen
Architekten ARGE Ruppeiner Deiss Architekten GmbH / neon bureau, Zürich
Bauzeit in Ausführung
Fotos ARGE Ruppeiner Deiss Arch. / neon bureau

Schulhaus Pünten Stallikon

Bildung/Gesundheit   2013

Der zweigeschossige Holzbau liegt im flachen Gelände zwischen Reppisch und dem Feuerwehr-/Werkgebäude. Die Anlage umfasst 2 Kindergärten und 4 Primarschulklassen. Mettler+Partner plant die gesamte Elektro- und Beleuchtungsanlage.

Bauherr Gemeinde Stallikon
Architekten Zangger Architektur, Zürich
Bauzeit 2013 - 2014
Fotos Zangger Architektur, Zürich

Hochhaus Weststrasse, Zürich

Wohnen   2013

An der Weststrasse 20 in Zürich entsteht ein spezielles Wohngebäude. Das Haus gilt mit rund 40m Bauhöhe als Hochhaus und bietet den darin entstehenden Wohnungen eine tolle Sicht in die Weite. Es entsteht ein Gastronomiebetrieb im Erdgeschoss sowie 18 Wohnungen mit eine spektakulären Dachterrasse im 10. Obergeschoss. Mettler+Partner AG plant die Elektro- und Lichtanlagen.

Bauherr Miteigentümerschaft Loeliger Strub Architekten GmbH
Architekten Loeliger Strub Architekten, Zürich
Bauzeit 2010 - 2013
Fotos by Loeliger Strub Architekten

Coninx Museum

Kultur   2013

Umbau des denkmalgeschützten Coninx Museum in Zürich. Ersatz der komplettenn Elektroinstallationen (Sicherheitsanlage, Videoüberwachung, Notbeleuchtung, Starkstromversorgung etc.) mit sehr hohen Ansprüchen an die Architektur.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, Videoüberwachung
Bauherr Coninx Stiftung
Architekten Hull Inoue Radlinsky
Bauzeit 2008 - 2010

ETH Gebäude LFW, LFO, LFV

Dienstleistung Bildung/Gesundheit   2013

Denkmalgeschütztes Bauen unter Betrieb, Büro- und Labornutzung mit Seminarräumen und repräsentativen Bereichen. Ersatz der kompletten Energieversorgung und Sanierung der elektrischen Stark- und Schwachstromanlagen.

Gebiete Allgemeine Stark- und Schwachstromanlagen, universelle Kommunikationsverkabelungen, Beleuchtungsanlagen, Sicherheitsanlagen
Bauherr ETHZ Immobilien, Baumanagement
Architekten Diverse
Bauzeit 2005 - 2013

Nationales Rechenzentrum CSCS Manno

Dienstleistung   2013

Ausbau des Rechenzentrums “Centro Svizzero di Calcolo Scientifico“ der ETH Zürich im Zusammenhang mit dem Einbau eines neuen Grossrechners. Aus diesem Grund musste die Energieversorgung des Rechenzentrums komplett erneuert werden. Einbau einer statischen USV Anlage 4x300kVA und einer dynamischen USV mit einer Leistung von 1,1MVA. Ausbau der Trafostation und Ersatz der Niederspannungs-Hauptverteilung. Zudem wurde die universelle Kommunikationsverkabelung (UKV) ersetzt.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, Kommunikationsanlagen, Nieder- und Mittelspannungsanlage.
Bauherr ETHZ Immobilien, Baumanagement
Bauzeit 2005-2009

unterstrass.edu

Bildung/Gesundheit   2013

unterstrass.edu kann auf 60 Jahre Kindergartenseminar, 144 Jahre Lehrerausbildung und 2012 auf 10 Jahre Existenz als eigenständiges Institut an der Pädagogischen Hochschule zurück blicken. Nun machen sie einen weiteren Schritt in die Zukunft. Sie passen ihre Räume dem neuen Verständnis von Lehren und Lernen an. Das Projekt unterstrass.2013 schafft Lernräume, wo vielfältige und nachhaltige Lernprozesse in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung und im Gymnasium möglich werden, wo selbständiges und gemeinschaftliches Lernen angeboten wird, wo Musik, Bewegung und Theater genügend Platz finden. Beispielhaft, innovativ, bescheiden, ökologisch.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Zutritts-/Überwachungssysteme, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung
Bauherr unterstrass.edu, Zürich
Architekten team4 Architekten, Zürich
Bauzeit 2012 — 2014
Fotos Zeljko Gataric, Zürich

Kunstdepot Göschenen

Kultur   2012

In den Ausstellungsräumen wurde die Einfachheit des ursprünglichen Zeughauses erhalten. Die Grundbeleuchtung wurde mit zweiflammigen T8 Leuchtstofflampen realisiert, welche zwischen den Holzbalken der Deckenstruktur angeordnet wurden. Das allseitig abstrahlende weiche Licht der Leuchtstofflampen akzentuiert die charakteristische Tragkonstruktion, gleichzeitig geben die Leuchten ein gleichmässiges und blendfreies Licht ab. In den Fensteröffnungen der Süd- und Ostfassade, welche zum Dorf gerichtet sind, wurden indirektstrahlende LED-Profile angebracht, welche die Fensterleibungen ausleuchten und somit die massive Steinfassade aufbrechen und einen Bezug zur „Innenwelt“ herstellen. Jedes Fenster lässt sich über eine Steuerung separat ansteuern und mit einer beliebigen Farbe bespielen.

Bauherr Bentom AG
Architekten burkhalter sumi architekten, Zürich
Bauzeit 2012 - 2014
Fotos Florian Bachmann, Zürich

Credit Suisse, Büroumbauten

Dienstleistung   2012

Im Auftrag der Credit Suisse wurden diverse Geschäftsliegenschaften saniert und auf die spezifischen Bedürfnisse der Grossbank angepasst. Mettler+Partner plante die kompletten Stark- und Schwachstromanlagen der Geschäftssitze Limmatstrasse, Tessinerplatz, Fraumünsterstrasse, Brandschenkestrasse sowie Claridenstrasse.

Gebiete Stark- und Schwachstromanlagen, Serverräume, Kommunikation, Sicherheitsanlagen, Zutrittskontroll- und Videoüberwachung, Audio- Videoanlagen
Bauherr Credit Suisse AG
Architekten Oppliger Architekten, Zürich
Bauzeit 2005 - 2012
Fotos web

Kalaidos Schule

Bildung/Gesundheit   2012

Kalaidos ist eine Bildungsgruppe welche Volksschul- und Gymnasialstufe über die berufliche Aus- und Weiterbildung bis zur Fachhochschul- und Universitätsstufe verbindet. Im Rahmen der Sanierung wurden 2 Vollgeschosse und ein Teilgeschoss komplett saniert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, Videoüberwachung, Beamerinstallation, WLAN
Bauherr Kalaidos Bildungsgruppe AG
Architekten AMZ Architekten AG, Zürich
Bauzeit 2011 - 2012

Canon (Schweiz) AG

Dienstleistung   2012

Im aufstrebendem Geschäftsquariter in Wallisellen, wurde ein Minergie-Gebäude für einen Grosskonzern erbaut. Es handelt sich um die bekannte Firma Canon, welche zusammen mit der Firma Océ, bei Dokumenten- und Anflagendrucksystemen, im Schweizermarkt führend ist. Im technisch anspruchsvollem Neubau sind ca. 350 Mitarbeiter beschäftigt.

Gebiete Stark- & Schwachstrominstallationen, EIB-KNX Steuerung, Beleuchtung, Sicherheit, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage, USV/Bypass, Serverraumplanung, Wertschutz, Videoüberwachung, Beamerinstallation
Bauherr Canon (Schweiz) AG, vertreten durch PSP Swiss Property
Architekten Werkhof AG, Zürich
Bauzeit 2011 - 2012

ETH Zürich

Bildung/Gesundheit   2012

Diverse Umbauten und Sanierungen unter laufenden Betrieb in diversen Gebäuden der ETHZ. Bearbeitete Bauteile: Laboratorien, Büros, Mensa, Aula, Hörsäle, öffentliche Bereiche, Werkstätten, Rechenzentren

Gebiete Allgemeine Stark- und Schwachstromanlagen, universelle Kommunikationsverkabelungen, Beleuchtungsanlagen, Sicherheitsanlagen
Bauherr ETHZ Immobilien, Baumanagement
Architekten Diverse
Bauzeit laufend

Hochhaus Hard Turm Park, Zürich

Wohnen Gastgewerbe   2011

Mitten in Zürich West wurde Ende 2013 das Hochhaus Hard Turm Park bezogen. In den unteren 10 Etagen ist das 4-Sterne-Superior Hotel "Sheraton Zürich" eingemietet. Es beherbergt total 196 Hotelzimmer inkl. Restaurant, Grossküche und Coffeeshop im Erdgeschoss. Die Konferenz- und Sitzungsräume befinden sich im 1. und 2. Obergeschoss. In der Clublounge im 10. Obergeschoss geniesst man einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Ab dem 11. bis ins 23. Obergeschoss wurden 121 individuelle Eigentumswohnungen mit hohem Ausbaustandard realisiert. Mettler+Partner AG war zuständig für die komplette Elektro-, Licht- und Kommunikationsplanung.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Zutritts-/Überwachungssysteme, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innenraum
Bauherr Konsortium Pfingstweid, c/o Hardturm AG, Zürich
Architekten Gmür & Geschwentner Architekten AG, Zürich
Bauzeit 2011–2013

Migros Service

Dienstleistung   2011

Aufgrund einer internen Betriebsumstrukturierung des M-Service wurden die Räumlichkeiten den neuen Bedürfnissen angepasst. Die Werkstätten wurden großzügiger und heller gestaltet, der Empfang und ein neuer Blutdruckmessgeräteraum publikumsfreundlicher eingerichtet und die neuen Büroräume großzügiger geschaffen

Gebiete Stark- Schwachstromanlagen, Beleuchtungs- und Sicherheitsanlagen
Bauherr Genossenschaft Migros Zürich
Architekten Oppliger Architekten, Zürich
Bauzeit 2010 - 2011

Manor

Verkauf   2011

Manor Zürich Bahnhofstrasse, Manor Zürich Letzipark, Manor St. Gallen, Manor Heerbrugg, Manor Chur, Manor Kreuzlingen, Manor Rickenbach, Manor Sargans, Manor Basel, Manor Rapperswil, Manor Pfäffikon, Manor Bachenbülach

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, Gebäudeleittechnik, Kommunikation, Sicherheit
Bauherr Maus Frères SA, Genève
Architekten diverse
Bauzeit laufend

Villa bei Zürich

Wohnen   2011

Private Villa am Zürichsee. Als grundlegendes Gestaltungselement wurden sämtliche Einbauleuchten paarweise angeordnet. In den Erschliessungsbereichen geben Wandleuchten ein angenehmes Indirektlicht und in den Wohnräumen und Nasszellen setzen direktstrahlende Deckeneinbauleuchten spannende Lichtakzente. Das Beleuchtungskonzept mit den Leuchtenpaaren zieht sich bis in den Aussenraum.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innen-/Aussenraum
Bauherr Privat
Architekten Baumschlager Eberle Zürich
Bauzeit 2011
Fotos Roland Halbe, Stuttgart

Land-Haus in Bonstetten

Wohnen   2011

Das ‚Land-Haus’ steht in Bonstetten auf einer schönen Liegenschaft in der Landwirtschaftszone. Das langgezogene Gebäude liegt rechtwinklig zum Hang. Südostseitig wird es von einem Vorfahrtshof und Terrasse umgeben. Auf dieser Seite erfolgt die Erschliessung, wo der Bau als Pavillon in Erscheinung tritt. Randlose, kardanisch schwenkbare Deckeneinbauleuchten geben dem Gebäude das Grundlicht und ermöglichen den Bauherren ihre Kunst in Szene zu setzen. Zusätzlich werden mit architekturintegrierten Lichtlösungen meist indirekt Lichtstimmungen erzeugt. Ein prominentes Lichtobjekt verbindet das Erdgeschoss mit dem Untergeschoss.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innen-/Aussenraum
Bauherr Privat
Architekten Baumschlager Eberle Zürich, mepp AG Zürich
Bauzeit 2011 – 2013
Fotos Roger Frei, Zürich

Athleticum Sportmarkets

Verkauf   2011

Athleticum Zürich. Athleticum Baar, Athleticum Bachenbülach, Athleticum Emmen

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, Gebäudeleittechnik, Kommunikation, Sicherheit
Bauherr Maus Frères SA, Genève
Architekten Diverse
Bauzeit 2008 - 2010

Rosenhof Areal, Mollis

Wohnen   2010

Areal-Neubau, 7 Mehrfamilienhäuser, Total 90 Wohnungen

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Notbeleuchtung
Bauherr Swisscanto Asset Management AG, Zürich
Architekten ménard partner projekte ag, Zürich
Bauzeit 2007–2010
Fotos patrick stumm photography, Zürich

Sportanlage Heerenschürli Zürich

Bildung/Gesundheit   2010

Sportanlage, Garderobengebäude mit Restaurant und Tribüne, Werkhofgebäude mit Werkstatt und Gerätehalle

Gebiete Starkstrom, Schwachstrom (Akustik, Uhrenanlage, EDV, Zutritt, Alarm), Blitzschutz, Notbeleuchtung, Brandmeldeanlage teilweise
Bauherr Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Architekten Dürig AG, Zürich
Bauzeit 2006 - 2010
Fotos Dürig AG, Zürich

EFH Uetikon am See

Wohnen   2010

Wohnhaus im gehobenen Ausbaustandard. Integrierte Leuchten unterstreichen die klare und schlichte Architektur. Einerseits werden Nischen und Wandflächen mit flächigem Licht hervorgehoben, andererseits sorgen engstrahlende Einbauleuchten für Lichtakzente.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innen-/Aussenraum
Bauherr Privat
Architekten ménard partner projekte ag, Zürich
Bauzeit 2008 - 2010
Fotos patrick stumm photography, Zürich

Schulhaus Nägelimoos Kloten

Bildung/Gesundheit   2010

Neubau Schulanlage

Gebiete Starkstrom, Schwachstrom (Akustik, Uhrenanlage, EDV), Blitzschutz, Notbeleuchtung
Bauherr Stadt Kloten
Architekten team 4 architekten, Zürich
Bauzeit 2008–2010
Fotos -

Wohnhäuser Zürich

Wohnen   2008

Ersatzneubau: 22 Wohnungen und 4 Ateliers, Sanierung: 5 Wohnungen und Gewerbe

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Beleuchtung, Kommunikationsanlagen
Bauherr Privat
Architekten arc Architekten AG, Zürich
Bauzeit 2007–2008

Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil

Kultur   2008

Das ehemalige Zeughaus wurde für die Kunstsammlung von Peter und Elisabeth Bosshard zum Kunst(Zeug)Haus umgebaut. Die Beleuchtungs erfolgt über schlichte zweiflammige T8-Balkenleuchten, welche zwischen der Sparrenkonstruktion montiert sind. Durch die grosse Vertiefung und den geringen Abstand zwischen den Sparren sind die Leuchten sehr gut entblendet. Ergänzend werden Strahler für die Inszenierung von Skulpturen eingesetzt.

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Kommunikation, Sicherheit, Lichtgestaltung Innen-/Aussenraum
Bauherr Stiftung Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil
Architekten Isa Stürm Urs Wolf SA, Zürich
Bauzeit 2008
Fotos Hannes Hentz, Zürich

Wohnhäuser "James", Zürich

Wohnen   2007

Neubau von zwei Wohnhäuser mit 190 Wohnungen und 3000 m2 Bürofläche

Gebiete Stark- und Schwachstrom, Sicherheit
Bauherr UBS Turintra AG
Architekten Patrik Gmür Architekten, Zürich
Bauzeit 2003 - 2007
Fotos Roger Frei, Zürich